tl_files/linos-12-tmkhintersee/uploads/hintergrundbilder/Landschaft Frühling 2.jpeg

Programm

Woher kommt mein Essen? Der Gesundheit auf der Spur beim Kongress

Landwirtschaft und Konsumentenschaft

„Gesunde Lebensmittel aus der heimischen Produktion“

Ort: St. Wolfgang im Salzkammergut, Kongresszentrum
Zeit: 3. und 4. Oktober 2017

1. Tag (2016)

Block I

09:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
BGM Franz Eisl, LR Max Hiegelsberger,
Kabinettchef DI. Michael Esterl - BMLFUW

Urproduktion vom Boden bis zum bäuerlichen Produkt

20‘ Bäuerliche Arbeit wieder verstehen,
heißt das Produkt mit Vertrauen wertschätzen
Univ. Doz. Dr. Karl Buchgraber, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Steiermark
www.raumberg-gumpenstein.at

20‘ Bewusstes Essen und multifunktionale Landwirtschaft
zum Schutz der biologischen 
Vielfalt
Mag. Philipp Braun, Slow Food
www.slowfoodlinz.at


Block II

Wissenstransfer von der Landwirtschaft bis hin zum Konsumenten

20‘ Land schafft leben – Österreichischen Lebensmitteln auf der Spur!
Hannes Royer, Land schafft leben, Schladming
www.landschafftleben.at

20‘ Gmundner Milch – Was alles hinter regionalen Produkten steckt
Andrea Pöllmann, Gmundner Milch/ Grafbäuerin
www.gmundner-milch.at

20‘ Wie hat es die Heumilch geschafft
Karl Neuhofer, ARGE Heumilch
www.heumilch.at
 

Podiumsdiskussion mit allen Vortragenden 


12:00 – 13:30 Uhr
Mittagessen und Pause (in der Teilnahmegebühr inkludiert)

Block III

Regionalität von Bauernhand für die Konsumenten

20‘ Die Bäuerin, der Bauer als Botschafter zur Konsumentenschaft
Mag. Hans Embacher, Urlaub am Bauernhof
www.urlaubambauernhof.at

20‘ Erfolgreiche Marken des Lebensmittelhandels mit Regionalbezug
Dr. Andreas Steidl, Ja natürlich/REWE
www.rewe-group.at

20‘ Aktivitäten der LK Österreich für die Bewusstseinsbildung in Aus- und Weiterbildung
Gen.-Sekr. DI. Josef Plank, LK Österreich, Wien
www.lko.at

15‘ TAUERNLAMM – Voraussetzungen für kontrollierte Spitzenqualität
Robert Zehentner, Tauernlamm
www.tauernlamm.at

14:45 Uhr Diskussion

15:00 – 15:30 Uhr Pause mit Verpflegung (in der Teilnahmegebühr inkludiert)

Wie erzeuge ich im Garten das Beste für das Teller

20‘ Gesunde Lebensmittel durch das Zutun der Landwirtschaft
Maria Anna Benedikt MSc MAS, Diätologin und Gastrosophin
www.benevita.at

30‘ Faszination Gemüse – neue Vielfalt für den Hausgarten
DI. Wolfgang Palme, HBLFA Schönbrunn, Wien
www.gartenbau.at

17:00 Uhr Schlussdiskussion
 

18:30 Uhr Abendprogramm
Schaukochen mit Johann Reisinger
Johann Reisinger, Koch und Visionär
www.johann-reisinger.at
 

Gesamtmoderation Univ. Doz. Dr. Karl Buchgraber

2. Tag (2016)

08:30 Uhr Exkursionsseminar mit Buchgraber Karl und Florian zu Bauernhöfen der Region

„Auerhias“ Fam. Kogler (Viehhaltung im Freilaufstall)
www.auerhias.at

„Russbacher“ Fam. Eisl (Viehhaltung im Freilaufstall)
www.russbacher.at 

12:30 Uhr Mittagsjause (in der Teilnahmegebühr inkludiert)